News-Archiv 2020

SEITE 1

Superclásico

07.09.2020
07.09.2020

Nach fast drei Jahren treffen morgen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und der TV Stuhr wieder in einem Punktspiel der Bezirksliga Hannover aufeinander. Das letzte Spiel, datiert vom 26.11.2017, gewann der TV Stuhr mit 2:0 (beide Treffer erzielte damals Adrian Herrmann). Am Ende der Saison 2017/18 wurde der TV Stuhr dann sogar Meister und stieg in die Landesliga auf. Die TSG stieg dagegen in der darauf folgenden Saison in die Kreisliga ab.

 

Der Ligastart vom vergan...genen Samstag spricht durchaus für den Aufsteiger aus dem Nachbarort, der durch den überraschend deutlichen 4:0 Heimsieg gegen den SV Heiligenfelde sicher mit einer großen Portion Euphorie in das Spiel gegen unsere Mannschaft gehen wird. Das Team von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt ist aber wie immer gut gerüstet und wird neben viel Bezirksliga Erfahrung sicher auch wieder junge Talente aus dem eigenen Kader z. B. in Gestalt von Jesco Wehrhahn und Moritz Sagehorn entgegensetzen. Nicht nur deswegen sind die Voraussetzungen für ein tolles Spiel also absolut gegeben. Anstoß in Seckenhausen ist morgen bereits um 18.15 Uhr!

Keine Tore beim Ligastart

06.09.2020

 

Über fehlende Spannung konnten sich die Zuschauer beim Gastspiel des TV Stuhr beim TSV Bassum nicht beklagen. Allerdings präsentierten sich beide Mannschaften gestern spielerisch noch nicht in der Verfassung, die sich die Trainer sicher zum Saisonstart erhofft hatten. Am Ende der Begegnung, die wenig klare Chancen und dafür mit zunehmender Spieldauer zahlreiche technische Unzulänglichkeiten und Fehlpässe bot, trennte man sich leistungsgerecht torlos Unentschieden. Die noch besten Möglichkeiten für die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt, die ihre stärkste Phase vor allem in den ersten 20 Minuten hatte, liessen dabei Jesco Wehrhahn, der gleich dreimal die Stuhrer Führung auf dem Fuss hatte (12./15./55.), sowie Tobias Peters, der bei seinem Schuß aus knapp 14 Metern den Ball nicht richtig traf (17.) und Timo Wetjen per Kopfball kurz vor Spielende (91.) ungenutzt.

 

Bereits am kommenden Dienstag trifft der TV Stuhr am 2. Spieltag erneut auswärts auf die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und wird sich deutlich steigern müssen, will man im Stuhrer Derby nicht das Nachsehen haben.

U12 mit Heimniederlage und Auswärtssieg

31.08.2020

 

Vielleicht fehlte nach dem Fotomarathon am Samstagmorgen etwas die Konzentration, denn in ihrer umkämpften Testspielbegegnung gegen die TuSG Ritterhude zog die U12 von Trainer-Trio Christian Deters, Daniel Kasperak und Yannick Evers später mit 1:2 nur knapp den Kürzeren. Umso besser lief´s dafür aber einen Tag später beim TSV Grolland, denn bei den Bremern gewann unsere Mannschaft deutlich mit 7:0.

 

Wir haben hier noch ein paar Schnappschüsse vom Spiel am Samstag.

Fotomarathon für  Sponsoren

30.08.2020

 

Über "verrückte" Coaches im positiven Sinne können sich unsere 2009er freuen. Denn trotz langer Zwangspause und der für viele Firmen schwierigen Umstände ist es dem ehrgeizigen Trainerteam Christian Deters, Daniel Kasperak und Yannick Evers gelungen, Ihr Team mit Unterstützung vieler engagierter Stuhrer Unternehmen komplett mit neuen Trikots und neuer Teamwear auszustatten. Die Mannschaft, die beim stark geplanten Fotomarathon gestern wirklich toll mitgemacht hat, sagt ihren Sponsoren damit aufrichtig "Herzlichen Dank"! Dem schließen sich der TV Stuhr und der Förderkreis des TV Stuhr natürlich gerne an.

Ungefährderter Heimerfolg im letzten Testspiel vor dem Ligastart

28.08.2020

 

Endlich mal mit "voller Kappelle". Gleich 22 Spieler umfasste heute der Kader von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt und 21 davon kamen gegen den Habenhauser FV aus der Bremen-Liga auch zum Einsatz. Am Ende gelang dem TV Stuhr ein klarer und ungefährdeter 5:1 (2:1) Heimerfolg. Verlassen konnten sich die Gastgeber dabei auf altbewährte Mechanismen und seit Jahren funktionierende Abläufe, vor allem in der Offensive. Je einmal hieß es Azzarello auf Drawert (18.), Peters auf Azzarello (44.) und Drawert auf Azzarello (57.). Im zweiten Durchgang trafen dann außerdem noch die eingewechselten Andre Kück (71.) und Jesco Wehrhahn (79.), jeweils nach Vorarbeit vom einmal mehr überzeugenden Philipp Kruse. Bis auf den Gegentreffer und zwei weitere Hochkaräter liess die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt vor dem eigenen Tor nichts wirklich zu und selbst noch ein paar weitere gute Möglichkeiten aus. Nach der verkorksten zweiten Halbzeit vom letzten Wochenende beim TuS Komet Arsten ging´s für den TVS heute aber insgesamt wieder in die richtige Richtung. Morgen in einer Woche eröffnet der TV Stuhr dann den ersten Spieltag in der Bezirksliga Hannover Staffel 1 mit dem Auswärtsspiel beim TSV Bassum. Anstoss am Samstag, 05.09.2020 ist um 15.00 Uhr.

Hinweise für Zuschauer

26.08.2020

 

Zuschauer die beabsichtigen, Spiele auf unserem Kunstrasenplatz zu verfolgen, insbesondere das Vorbereitungsspiel des TV Stuhr gegen den Habenhauser FV am Freitag, 28.08.2020 bitten wir, folgende Hinweise zu beachten:

 

- Bitte nutzen Sie ausschließlich den Ein- und Ausgangsbereich für Zuschauer (s. Grafik)!

 

- Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln (s. Grafik)!

 

- Es können mit Verweis auf unser Hygienekonzept nur maximal 35-40 Zuschauer in die Publikumsarea auf unserem Kunstrasenplatz (nur Stehplätze auf der den Trainer-/Ersatzbänken gegenüberliegenden Seite), je nach dem wieviel "andere Personen/Zuschauende" (nach NFV Hygienekonzept sind das Trainer, Betreuer, Ordner, Presse etc.) anwesend bzw. am Spiel in irgendeiner Funktion beteiligt sind.

Letztes Testspiel vor dem Ligastart

26.08.2020

 

Am Freitag empfängt der TV Stuhr zum vierten und letzten Testspiel vor dem Ligastart am Samstag, 05.09. (beim TSV Bassum) den Habenhauser FV aus der Bremen-Liga. Anstoss auf unserem Kunstrasenplatz am Freitag ist um 19.30 Uhr.

Testspiel-Doppelpack

25.08.2020

 

Nur einen Tag nach dem Testspiel gegen BTS Neustadt (6:2 - wir berichteten) traf unsere aktuelle U19 am Sonntag auf die JSG VfL Stenum / TSV Ganderkesee. Nach einer "durchwachsenen" Leistung und mit einem im Vergleich zum Vortag auf vielen Positionen veränderten Kader trennten sich beide Teams schiedlich friedlich 2:2 Unentschieden.

Andere Fussballwelt

24.08.2020

 

Gestern hab ich ein wirklich tolles Fussballspiel gesehen. Und ich meine ein wirklich tolles Fussballspiel. Fussball in Reinkultur. Pur. Ehrlich. Sympathisch. Wie von einem anderen Planeten, einer anderen Fussballwelt. So, wie eigentlich immer bei unseren 2011ern. Zu Gast an der Pillauer Strasse war die "Übermannschaft" in diesem Jahrgang im Kreis Diepholz, die U11 II der JSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf/Süstedt. Zweimal binnen einer Woche hat sich die Stuhrer Mannschaft in Vorbereitungsspielen diesem bärenstarken Team mutig gestellt, zweimal gab´s klare Niederlagen. Und mag es auch merkwürdig klingen, unsere Jungs waren großartig und haben ganz stark dagegen gehalten. Das soll keine Phrase sein! Das Ergebnis drückt es leider nicht aus, am Ende nutzte der Gegner seine Möglichkeiten effektiver, gute Chancen zu weiteren Toren hatten aber auch die Stuhrer. Am Ende waren sie vielleicht etwas zu ungestüm, warfen alles nach vorne, waren hinten zu offen, kassierten eine verdiente, aber zu hohe Niederlage. Aber das interessiert, wenn überhaupt, nur die Trainer. Kampf und Leidenschaft ohne aufzugeben, ohne Jähzorn, voller Hingabe und Spaß. Ein wahrer Fussballtraum. Kompliment natürlich auch an die Gäste, die eine umwerfend tolle Truppe am Start haben und nicht nur erfolgreich, sondern dabei auch noch richtig "gute Gewinner" sind.  Eigentlich ist es kaum möglich, gestern einen Spieler aus diesem Pool an tollen Kickern herauszuheben. Wir machen es trotzdem und wir machen es kurz: Unser "Mann" im Tor ist der Oberhammer!

Testspielniederlage

23.08.2020

 

Gleich mit 1:4 kam der TV Stuhr heute beim TuS Komet Arsten unter die Räder. Dabei war dieses Ergebnis nach der ersten Halbzeit überhaupt nicht abzusehen. Der TVS war in den ersten 45 Minuten die bessere und gefährlichere Mannschaft, leider sprang zur Pause trotz mehrerer klarer Chancen nur eine 1:0 Führung durch Kapitän Fabian Bischoff heraus. Selbst hatten die Stuhrer keine brenzlige Situation zu überstehen.

Was sich dann im zweiten Durchgang abspielte, ist für alle, die es mit dem TV Stuhr halten, ziemlich enttäuschend und kaum zu erklären. Wir versuchen es auch gar nicht erst und hoffen auf Besserung im nächsten Spiel.

Unser Glückwunsch zu einer starken zweiten Halbzeit und diesem Testspielerfolg geht an den TuS Komet Arsten. Viel Erfolg in der neuen Saison!

Klare Sache für die U19

22.08.2020

 

Zweites Erfolgserlebnis im zweiten Vorbereitungsspiel für die Stuhrer U19. Nach einem wieder ganz ordentlichen Auftritt gegen die U19 aus der Bremer Neustadt stand am Ende ein ungefährdeter 6:2 (3:1) Kantersieg. Über weite Strecken hatten die Platzherren das Spiel im Griff, leisteten sich aber auch einige Phasen, in denen man nachlässig und sorg- bzw. fast körperlos agierte. So erzielten die Gäste nicht nur das erste Tor des Spiels per direkt verwandeltem Freistoss, sondern nach der wohl schönsten Ballstafette des Spiels völlig ungestört auch das zwischenzeitliche 4:2.

 

Bereits morgen steht für das Team von Trainer Manfred Pawlik-Niehaus und Maik Stahnke das nächste Testspiel an. Gegner auf heimischem Platz ist die U19 der JSG VfL Stenum/TSV Ganderkesee.0

Nächstes Vorbereitungsspiel

22.08.2020
22.08.2020

Am Sonntag dürfte die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt beim Bremen-Liga Aufsteiger TuS Komet Arsten vor einem echten Härtetest stehen.

 

Die Gastgeber haben in dieser Vorbereitung bereits vier Testspiele absolviert. Gegen die niedersächsischen Bezirksligisten SV Heiligenfelde (2:2) und Eintracht Cuxhaven (3:3) gab es jeweils ein Unentschieden, gegen den Bremer Bezirksligisten ATSV Sebaldsbrück einen 3:0 Auswärtssieg und gegen die U19 Regionalligamannschaft vom JFV Nordwest eine knappe 0:1 Niederlage. Der TV Stuhr dagegen hat seine beiden Testspiele gewonnen (4:2 beim TV Dötlingen und 3:1 beim TSV Thedinghausen). Wir sind gespannt, wie sich die junge Stuhrer Mannschaft gegen den euphorisierten Bremer Aufsteiger aus der Affäre zieht.

 

ACHTUNG: Anstoss auf der Sportanlage Egon-Kähler-Strasse ist am Sonntag um 16.00 Uhr!

Stuhrs "junge Wilde" weiter in der Erfolgsspur

16.08.2020

 

Zweites Testspiel, zweiter Sieg für den TV Stuhr. Beim Bezirksliga-Aufsteiger TSV Thedinghausen aus dem Kreis Verden wussten die Mannen von Trainer Stephan Stindt und Christian Meyer, insbesondere die jungen Spieler wieder mehrheitlich zu überzeugen. Nach der Anfangsphase, in der beide Mannschaften defensiv noch sehr konzentriert und umsichtig agierten, kam der TVS nach ca. 20 Minuten immer besser ins Rollen. Bis zur Pause hatten die Gäste dann auch einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, die drei klarsten Gelegenheiten ließen zweimal Jesco Wehrhahn und einmal Andre Kück jedoch aus. Da man selbst keine wirklich brenzlige Situation vor dem eigenen Tor zu überstehen hatte, ging es torlos in die Halbzeitpause.

 

Nach Wiederbeginn und den zu erwartenden Auswechslungen wurde das Spiel nun etwas offener, wenngleich die Stuhrer zunächst wieder die besseren offensiven Aktionen hatten. So konnte Jesco Wehrhahn eine weitere gute Gelegenheit nicht nutzen, seinen Schuss klärten die Gastgeber zunächst zur Ecke. Und die verwertete wohl Philipp Kruse per Kopf zur Führung, allerdings könnte es auch ein erzwungenes Eigentor der Gastgeber gewesen sein (53.). War für uns nur schwer zu erkennen. Sei´s drum. Diese Führung war zweifellos verdient und ließ viel zu lange auf sich warten. Auch die nächste Großchance nach diesem Treffer verzeichnete wieder der TVS. Moritz Sagehorn tauchte allein vor dem Tor der Gastgeber auf und hätte eigentlich quer spielen müssen, versuchte es aber selbst und scheiterte am TSV Schlussmann. Dieser Chancenwucher sollte sich rächen, denn in der 65. Spielminute kamen die Platzherren zum überraschenden Ausgleich. Durch dieses Tor wurde der TSV Thedinghausen nun offensiv auf einmal deutlich agiler und kam zu guten Chancen. Die meisten davon waren allerdings Distanzschüsse. In der 82. Minute ging der TV Stuhr dann wieder in Führung. Moritz Sagehorn schaltete am schnellsten, verwerte die zu kurze Abwehr eines Verteidigers, zog mit Tempo vorbei und chippte den Ball über Thedinghausens Keeper ins Tor. Starke Aktion des Stuhrer Neuzugangs. Sieben Minuten später dann die Entscheidung. Nach einem weiten Einwurf setzte sich Jenno Bülders im Strafraum der Gastgeber stark durch und traf mit einer Art Seitfallzieher, allerdings stehend, krachend ins Thedinghauser Tor und verdiente sich bei dem Schwierigkeitsgrad beste Haltungsnoten. Ein wirklich schöner Treffer des Stuhrer Sprinters. Zwar hatte der TSV kurz vor dem Abpfiff auch noch eine hundertprozentige Torchance, konnte diese aber nicht mehr nutzen. So blieb es beim insgesamt sehr verdienten Erfolg für den TV Stuhr, der eigentlich schon in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg hätte stellen können, die Platzherren aber durch das Auslassen bester Chancen lange unnötig im Spiel hielt.

U19 Saisonvorbereitung

Nach einem Spiel mit Licht und Schatten gewann die U19 von Trainer Manfred Pawlik-Niehaus und Maik Stahnke heute ein Vorbereitungsspiel gegen den Lüneburger Landesligisten JFV Staleke Hagen aufgrund der erfolgreicheren Chancenverwertung am Ende verdient mit 4:2 (2:1). Dabei hatte man immer das Gefühl, als würden die Stuhrer genau dann eine Schippe drauflegen und ihr Potential andeuten, wenn es gerade notwendig war. So gingen die Gastgeber auch immer wieder in Führung, setzten die Gäste aber durch uninspirierte Spieleröffnungen und unnötige Abspielfehler in der Defensive auch wiederholt selbst in Szene. Zweimal nahm der JFV dankend an und glich aus, doch die Platzherren liessen sich jeweils nicht beeindrucken und antworteten schnell mit weiteren eigenen Treffern. Insgesamt hatten beide Mannschaften ihre Chancen zu weiteren Toren, das bessere Ende hatte aber schließlich die Stuhrer U19.

 

Wir danken der U19 vom JVF Staleke für die Gelegenheit dieses Testspiels und wünschen eine erfolgreiche Saison!

Torjäger der Zukunft

14.08.2020
14.08.2020

Gleich in seinem ersten Spiel bei den Herren über volle 90 Minuten erzielte er zwei Tore und beschenkte sich damit vorzeitig selbst. Das war genau vor einer Woche. Heute ist nämlich sein Geburtstag und wir wünschen ihm nur das Beste. Mögen noch viele weitere Tore für den TV Stuhr dazu kommen. Herzlichen Glückwunsch Jesco!

"Blümchenpflücker" unter sich

14.08.2020
14.08.2020

Das Wochenende steht vor der Tür und damit auch das nächste Vorbereitungsspiel für die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt. Gastgeber für das zweitfairste Team in Niedersachsen ist das drittfairste Team in Niedersachsen, der TSV Thedinghausen.

Vorläufiger Spielplan

12.08.2020
12.08.2020

Der Bezirk Hannover hat die Vereine vor wenigen Tagen über die Spielansetzungen informiert. Hier der vorläufige Spielplan für den TV Stuhr.

2.  Herren/Testspiele

08.08.2020
08.08.2020

Morgen startet auch die 2. Herrenmannschaft von Trainer René Meyer in die Testspielwochen.  Zu Gast ist der TSV Ristedt, Anstoß in Stuhr ist um 11.00 Uhr.

 

Wir bitten Zuschauer, die Abstandsregeln und Hygiene-vorschriften auf unserer Anlage zu beachten!

Erfolgreich im ersten Testspiel

07.08.2020

 

Mit 4:2 (1:2) gewann der TV Stuhr heute das erste Testspiel der Saison beim TV Dötlingen. Mit der vom Altersdurchschnitt her wohl jüngsten Stuhrer Mannschaft seit Jahren (sechs Spieler aus der Anfangsformation waren nicht älter als 20, drei davon sogar noch keine 18) gelang dem Team von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt ein in dieser Konstellation so nicht unbedingt zu erwartender Testspielsieg.

 

Zunächst machten es die Gastgeber den Stuhrern aber durch schnelles und zielstrebiges Umschaltspiel sehr schwer. Außerdem agierten die Gäste im Spielaufbau noch häufig ziemlich fahrig und setzten den TV Dötlingen durch unnötige Ballverluste selbst in Szene. So ging die zwischenzeitliche 2:0 Führung (17./28.) für die Platzherren in Ordnung, wenngleich auch die Stuhrer in den ersten 30 Minuten zu guten Chancen kamen, diese aber bis hierhin nicht zu nutzen wussten. In der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit war es dann allerdings mit der Dötlinger Herrlichkeit vorbei und der TV Stuhr kämpfte sich nun immer besser in die Partie, wurde deutlich sicherer und kam per Sonntagsschuss von Fynn Rusche aus knapp 20 Metern zum verdienten Anschluss (40.).

 

Nach dem Seitenwechsel lief es für den TVS dann noch besser und Philipp Kruse erzielte nach Querpass von Jesco Wehrhahn den schnellen Ausgleich (50.). Die Stuhrer waren jetzt klar das gefährlichere Team und erspielten sich weitere gute Möglichkeiten. Zwei davon nutzte der starke Jesco Wehrhahn jeweils nach schöner Vorarbeit von Kapitän Fabian Bischoff zum Endstand von 4:2 für den TV Stuhr (57./76.).

 

Auf Seiten der Gäste gefiel vor allem die kämpferische Einstellung der kompletten Mannschaft und wenn man Namen nennt, dann die Leistung der sechs "jungen Wilden", insbesondere die von Constantin Godt in der Innenverteidigung, sowie Doppeltorschütze Jesco Wehrhahn und Philipp Kruse im Angriff. Sie profitierten allerdings auch von einem starken Kollektiv.

 

Leider fehlte mit Paul Freuchen ein weiterer junger Spieler, der seine Prämierensaison im Kader der ersten Herren auch mit diesem Testspiel beginnen sollte, sich im Training am Donnerstag aber leider ohne Einwirkung eines Mitspielers schwerer verletzte und auf unbestimmte Zeit ausfallen wird. Wir wünschen an dieser Stelle alles Gute und eine schnelle Genesung!

 

Zu guter Letzt bedanken wir uns beim TV Dötlingen für die Möglichkeit dieses Testspiels und wünschen den "Blauen" eine gute Vorbereitung, sowie eine erfolgreiche Saison!

VGH Fairness-Cup 2020

07.08.2020
07.08.2020

Wieder zweitfairstes Team in ganz Niedersachsen

 

Die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt ist niedersachsenweit wieder das zweitfairste Fussballteam. Damit gehört der TVS zum dritten Mal in Folge zu den absoluten Top-Teams des VGH Fairness Cups. Nach dem 2. Platz in der Saison 2017/18 und dem 3. Platz 2018/19 landet unsere Mannschaft in dieser Wertung nach der vorzeitig abgebrochen Saison 2019/20 nun wieder auf dem 2. Platz und bestätigt eindrucksvoll, das...s ihr sportlich faires Auftreten alles andere, als Zufall ist.

 

Insgesamt sammelte die Mannschaft um Kapitän Fabian Bischoff in ihren 18 gewerteten Spielen nur 11 gelbe Karten und landete damit hinter dem erstplatzierten BSC Acosta II aus der Kreisliga Braunschweig auf Platz 2.

 

Der TV Stuhr ist damit auch fairster Bezirksligist in ganz Niedersachsen. In 24 von insgesamt 33 Kreisen führen Kreisliga Teams und nur neun Mal höherklassige Mannschaften die Wertung an.

 

Im Durchschnitt liegt der Kreis Diepholz nach dem ersten Platz letztes Jahr dieses Mal auf Platz 2 (Fairer ist der Kreis Emsland), genauso wie der Bezirk Hannover (Fairer ist der Bezirk Braunschweig).

 

Dritter wurde übrigens unser Testspielgegner am 16. August TSV Thedinghausen aus der fairsten Staffel, der Kreisliga Verden (gleichzeitig ist der TSV auch in die Bezirksliga aufgestiegen).

 

 Wir gratulieren allen fairen Teams und natürlich unserer Mannschaft zu diesem tollen Ergebnis!

"TV Affairs"

06.08.2020
06.08.2020

159 Tage nach dem letzten Spiel steht die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt morgen das erste Mal wieder in einer offiziell angesetzten Begegnung auf dem Platz. Es wartet im Testspiel der ambitionierte Kreisligist TV Dötlingen (letzte Saison 4. in der KL IV OL-Land/DEL) auf unser Team.

2. Herren/Staffeleinteilung

05.08.2020
05.08.2020

Seit dem Wochenende stehen auch im Kreis Diepholz die Staffeleinteilungen von der Kreisliga bis zur 5. Kreisklasse fest. Hier die Einteilung der 2. Kreisklasse Nord für die Mannschaft von Trainer René Meyer (Staffel 10).

Zweite Trainingswoche startet

04.08.2020

 

Heute geht's für unseren Bezirksligakader in die zweite Trainingswoche und am Freitag dann zum ersten Testspiel beim TV Dötlingen. Hier noch ein paar Schnappschüsse aus der letzten Woche.

"Südel" hört auf!

02.08.2020

 

Nach elf Jahren müssen Mannschaft, Trainerteam und Fussballabteilung ab dieser Saison ohne Timo Sürstedt klar kommen, denn "Südel" beendet beim TV Stuhr sein Engagement als Co-Trainer, Torwarttrainer und Betreuer. Als Anhänger und Freund wird er uns aber ganz bestimmt immer erhalten bleiben. Ohne ihn wird's jetzt an der Seitenlinie wahrscheinlich deutlich weniger lustig, den Sachverständigenaustausch in den Halbzeiten vermisse ich jetzt schon. Wir hoffen, das...s er sich ab und zu nochmal bei unseren Spielen sehen lässt. Verfolgen wird er unseren Weg aus der Ferne aber ganz sicher. Mach's gut, Südel und Danke für die schönen Jahre zusammen beim TV Stuhr!

Stuhrer Schick

01.08.2020

 

Seit heute Morgen strahlen sie auf unserem Kunstrasenplatz und machen sehen soooo gut aus...

Erste Trainingswoche / "Alte Hasen"

Er wollte seine lange Fussballkarriere eigentlich nach der Saison 2019/20 beendet haben, doch er hat entschieden, dass nicht ein Virus über das Ende bestimmt, sondern nur er selbst. Und so steht Adrian Herrmann auch in der neuen Saison wieder für den TV Stuhr auf dem Platz.

 

Und auch Daniel Bischoff bleibt natürlich dabei und übernimmt in der neuen Saison zusätzlich die Funktion des Torwarttrainers und Mentors für seinen jungen Torwartkollegen Niklas Lührs. Dadurch wird Niklas bei uns die Verantwortung eines Stammtorhüters vollends übernehmen können.

Bock auf Fussball

31.07.2020

 

Die Zwangspause zeigt ihre Wirkung, auch beim Bezirksligakader des TV Stuhr. Die Mannschaft scheint in Sachen Fussball großen Nachholbedarf zu haben, präsentiert sich in den Trainingseinheiten äußerst griffig und wirkt bisweilen wie aufgedreht. Lässt sich wirklich schon gut ansehen...

 

So sieht man unseren Youngstern Constantin Godt und Fynn Lötzerich, die ihre ersten Schritte im Herrenfussball machen, den Willen sich ihren Platz im Team zu verdienen und sich in den Zweikämpfen Respekt zu verschaffen, deutlich an. Beide haben in dieser Woche einen klasse Eindruck hinterlassen.

Newcomer

30.07.2020

 

Beim Trainingsauftakt am Dienstag waren auch Moritz Sagehorn und Marc Hussels dabei. Beide kommen aus der A Jugend des JFV Weyhe-Stuhr zum TVS, wenngleich Moritz auch eine Stuhrer Vergangenheit hat. Denn vor seiner Zeit beim TSV Weyhe-Lahausen und später JFV Weyhe-Stuhr fing er mal beim TV Stuhr unter Trainerurgestein Gerd Kück mit dem Fussballspielen an. Sowohl der 19jährige Moritz, als auch der 18jährige Marc zeigen sich von der Stuhrer Trainingsbeteiligung und Intensität, mit der ihre neuen Teamkollegen im Training bei der Sache sind, beeindruckt und wählten ihren Schritt zum TV Stuhr bei allen sich bietenden Möglichkeiten in unserer Region sehr bewusst. So haben uns beide verraten, dass zum einen die von den Trainern in Gesprächen aufgezeigte reelle Chance auf viele Einsatzminuten bei entsprechendem eigenen Investment und zum anderen die Möglichkeit von den erfahrenen Topleuten in unserem starken Kader lernen zu können, jeweils ausschlaggebend für ihre Entscheidung zugunsten des TV Stuhr war. Das Probetraining hat sie dann in ihrer Überzeugung nur bestärkt. So engagiert, wie beide im Training am Dienstag und auch schon in den letzten Einheiten vor der Sommerpause zu Werke gingen, dürften sich ihre vorläufigen sportlichen Ziele auch schnell realisieren lassen. Denn dass beide zu ihrem Einsatz auch die notwendige fussballerische Qualität mitbringen, ist nun wirklich nicht zu übersehen. Einfach toll, dass uns die beiden künftig verstärken und für den TV Stuhr auf Tore- & Punktejagd gehen. Von uns daher noch einmal "Herzlich willkommen"!

Trainingsstart

29.07.2020

 

Gestern ging's auch für unseren Bezirksligakader wieder los! Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt baten ihre Jungs zum Trainingsauftakt und 23 Spieler fanden sich zur ersten Einheit nach gefühlter Ewigkeit auf unserer Sportanlage ein. Darunter auch die meisten der internen und externen Neuzugänge, sowie zwei Rekonvaleszenten.

 

Lennart Bischoff und Tobias Keunecke müssen nach ihren leidvollen Knieverletzungen noch längere Zeit hart für ihr Comeback arbeiten. Beide können diese Herausforderung zwar vorerst nur mit fader Laufarbeit angehen, sind aber dennoch zuversichtlich und sehen den ersten Spielminuten nach der zwangsweisen Auszeit mit viel Vorfreude entgegen. Wir bleiben an den Beiden dran und verfolgen natürlich ihren langen Weg zurück in den Wettkampf. Ihr schafft das!

 

Morgen und in den nächsten Tagen geht's mit Infos rund um die erste Trainingswoche und unseren Bezirksligakader weiter. Also stay tuned und bleibt neugierig!

Staffeleinteilung vollzogen

27.07.2020
27.07.2020

Gestern Abend wurden die Vereine vom NFV Bezirk Hannover über die neue Staffeleinteilung informiert.

 

Wie vermutet, wurden die acht nördlichsten Clubs des Bezirks in eine Staffel gesetzt (Staffel 1). Zu den fünf südlicheren Vereinen aus dem Kreis Diepholz gesellen sich die drei Teams aus der Stadt Nienburg bzw. der näheren Umgebung der Kreisstadt (Staffel 2). Die beiden südlichen Vereine aus dem Kreis Nienburg müssen tatsächlich z. B. bis nach Rinteln, Bückeburg und Algesdorf fahren (Staffel 3) und der TSV Mühlenfeld aus der Region Hannover in Staffel 4 z. B. bis nach Kolenfeld und Garbsen.

 

Damit können alle Vereine jetzt entsprechend planen.

Termine

26.07.2020

 

In zwei Tagen startet auch der Bezirksligakader von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt mit dem ersten Training in die Vorbereitung auf die kommende Saison. Natürlich gehören zu einer guten Vorbereitung auch Testspiele dazu. Bisher stehen für unsere Mannschaft vier Termine für Testmatches fest. Das ein oder andere Spiel könnte aber noch dazu kommen.

Staffeleinteilung Saison 2020/21

20.07.2020
20.07.2020

So, wie auf unserer Grafik gezeigt, sollte die Bezirksliga Hannover 1 in der kommenden Saison aussehen. Durch die Quotientenregelung ohne Absteiger, aber mit Aufsteigern und den voraussichtlichen Starttermin Anfang September plant der Bezirk Hannover jedoch die Mannschaften seiner jetzt aufgeblähten vier Bezirksligen in 10 Staffeln aufzuteilen. Gespielt werden soll eine Qualifikations-Hin- und Rückrunde, später werden in Meister- und Abstiegsrunde die entsprechenden Platzierungen ausgespielt. Die jeweils ersten beiden aller zehn Staffeln ermitteln dann die vier Aufsteiger in die Landesliga, die dahinter Platzierten die jeweiligen Absteiger aus den Bezirksligen. Durch den Rückzug vom SV Lachem-Haverbeck aus der Bezirksliga Hannover 3 gehen insgesamt 79 statt 80 Teams in neun 8er und einer 7er Staffel an den Start. Bei der Videokonferenz gestern mit allen beteiligten Vereinen wurden diese Pläne vom NFV entsprechend kommuniziert. Die Einteilung der Staffeln soll nach regionalen Gesichtspunkten und den Entfernungen zueinander erfolgen. Über die Zusammensetzung darf nun bis zum kommenden Wochenende spekuliert werden, dann nämlich will man beim NFV die Einteilung vornehmen. Wie eine mögliche "Bezirksliga Hannover 1 Staffel Nord" besetzt sein könnte, lässt sich dabei von der Karte fast schon von selbst ableiten. Spannender werden könnte dagegen die Einteilung einer "Südstaffel" der Mannschaften aus der Bezirksliga Hannover 1 und die Aufteilung der Teams aus dem Kreis Nienburg. Bleiben alle Nienburger Vereine in einer Staffel zusammen oder müssen einige unter Umständen bis nach Bückeburg, Rinteln, Algesdorf, Kolenfeld, Garbsen oder Gehrden fahren? Was glaubt Ihr, wie werden die Staffeln mit den Teams aus der Bezirksliga Hannover 1 am Ende aussehen?

"Ever-Red"

19.07.2020

Neue Trikots auch für unsere 2. Herren

15.07.2020
15.07.2020

Unmittelbar vor dem Pandemie-Lockdown erhielt auch unsere 2. Herrenmannschaft einen neuen Trikotsatz. Sponsor war und ist erneut Immobilienmakler Helmut Otten, der mit seinem rot-weissen Herz immer für den TV Stuhr da ist, wenn seine Hilfe gebraucht wird. Das Team um Trainer René Meyer, die Fussballabteilung und der Förderkreis des TV Stuhr bedanken sich bei ihrem Stifter, Helfer und Fan Helmut Otten, seit Urzeiten natürlich auch Mitglied im TV Stuhr, für die wiederholte Unterstützung!

Aktuelle Teamfotos in neuen Trikots

14.07.2020
14.07.2020

Hier sind unsere ersten Teamfotos der Saison 2020/21! Und auf beiden Bildern präsentiert sich ein sehr erfolgreicher Jahrgang unserer Fussballabteilung, nämlich die 2011er von Trainer Björn Kleemeier, Michael Rosin, Vincent Rosse und Kai Köhne. Bedanken möchte sich die Mannschaft damit natürlich bei ihren Sponsoren "Furuno Deutschland" (Navigations- und Kommunikationssysteme für die Schiffahrt) und "Öffentliche Lars Diegel - Geschäftsstelle Stuhr" (Versicherung). Dem Dank an die Sponsoren schliesst sich der TV Stuhr, insbesondere die Fussballabteilung selbstverständlich gerne an. So gut vorbereitet und ausgerüstet, kann´s für die Jungs gar nicht schnell genug wieder mit dem Spielbetrieb losgehen.

 

"TVStuhrFussball" wünscht der ganzen Mannschaft eine erfolgreiche und spannende Saison in ihren neuen Trikots!

"Der Kühlschrank"

12.07.2020

Center Back

05.07.2020
05.07.2020

Left-footet

SEITE 1

Diese Homepage:

DFBnet - SpielPLUS

SPIELPLAN/

PLATZBELEGUNG

KW 38/2020

(14.08. - 20.09.2020)

Zum Hygienekonzept...

Diese Homepage:

Besuche

Besucherzaehler

Seitenaufrufe

Besucherzaehler

seit August 2013