Thiemann's Geniestreich & Top-Scorer Khil

25.04.2024

 

Ein gleichermaßen frecher wie genialer Treffer von Erik Thiemann kurz vor dem Ende sorgte am Sonntag für eine alles in allem gerechte Punkteteilung zwischen der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und dem TV Stuhr.

 

Obwohl die Spielanteile ziemlich ausgeglichen verteilt waren, hätte sich nach der ersten Halbzeit kein Stuhrer über einen höheren Rückstand beschweren können, denn die Gastgeber kamen eigentlich immer auf die gleiche Weise zu mehr klaren Torchancen, als die Mannschaft von Trainer Marvin John und Stefan Blasy. Nutzen konnten sie aber nur eine. Nach 45 Minuten plus eine Minute Nachspielzeit stand es somit 1:1 Unentschieden. Pardes Khil egalisierte das 1:0 der Platzherren aus der 21. Minute willensstark in der 37. Minute mit seinem Treffer zum 1:1. 

 

Im zweiten Durchgang änderte sich die Chancenverteilung dann zugunsten der Gäste, die zunächst aber wieder in Rückstand gerieten (51.). Mit zunehmender Spieldauer wurden Stuhr's Offensivaktionen aber immer gefährlicher, bis Erik Thiemann kurz vor Ultimo nach Vorarbeit von Pardes Khil den dann verdienten Ausgleich erzielte, als er von der Rechtsaußenposition statt zu flanken, direkt auf's Tor schoss. Und traf (90.)! Und wenig später hatte der TVS sogar den Sieg auf dem Fuß, der allerdings nicht mehr gelingen sollte.

 

Heute Abend steht für den TV Stuhr bereits das nächste Spiel auf der Agenda, um 20.00 Uhr trifft man im Nachholspiel des 22. Spieltags in Twistringen auf die Zweitvertretung der "Blaumeisen".