"Auswärtssieg" in Stuhr

22.02.2024

 

Weil in Delmenhorst die Plätze gesperrt waren, wurde das Vorbereitungsspiel zwischen dem Delmenhorster TB und dem TV Stuhr kurzerhand in die Pillauer Strasse verlegt. Freundlicherweise stimmte auch das angesetzte Schiedsrichtergespann aus dem Kreis OL-Land/DEL der Verlegung zu und trat ebenfalls in Stuhr an. Am Ende konnte der TV Stuhr das "Auswärtsspiel" mit 3:1 (2:1) für sich entscheiden. Yannick Evers (5.+45.) und Jesco Wehrhahn (70.) trafen für den TVS, die Gäste konnten zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen (17.).

 

Wenn man auf Stuhrer Seite Erkenntnisse aus diesem Spiel ableiten kann, dann wahrscheinlich die, daß man immer noch zuviel klare Torchancen fahrlässig auslässt, man nach einer 1:0 Führung Pressing und Spielkultur wieder einmal ganz schnell eingestellt hat und defensiv klarer agieren sollte, etwa so wie über weite Strecken der deutlich besseren zweiten Halbzeit.

 

Nach 90 sehr fairen Minuten ging das Ergebnis aber schließlich völlig in Ordnung, nach guten Phasen, die beide Mannschaften hatten, war der TVS insgesamt die gefährlichere Mannschaft. Das Spiel war bei ungemütlichem Dauerregen aber alles in allem wenig sehenswert.

 

1. HZ

Lübben (26) - Fichtner (2) - Evers (6) - Drawert (7) - Wehrhahn (11) - Eschenbach (15) - Oberbach (16) - Stahnke (19) - Libertin (21) - Bork (24) - P. Khil (28)

 

2. HZ

Kondritz (4 - für Eschenbach) - Peters (14 - für Stahnke) - Hellmers (29 - für Fichtner) - L. Bischoff (12 - für Drawert)