Aktuelles

TV Stuhr Fussball auf Facebook

Unentschieden-Serie fortgesetzt

22.07.2018
22.07.2018

In einem weiteren Vorbereitungsspiel trennten sich heute Landesliga-Aufsteiger TV Stuhr (Landesliga Hannover) und Bezirksliga-Aufsteiger FC Hude (Bezirksliga Weser-Ems 2) leistungsgerecht 1:1 (1:1) Unentschieden.

 

Ein Klassenunterschied war während der gesamten neunzig Minuten nicht auszumachen, die Gäste aus Hude hatten sogar etwas mehr Spielanteile und ein kleines Chancenplus. Trotz der hohen Temperaturen entwickelte sich eine temporeiche Begegnung, die erst in den Schlussminuten merklich an Geschwindigkeit verlor. Der FC Hude ging Mitte der ersten Halbzeit nach einem von viel zu vielen unerzwungenen Fehlpässen auf Stuhrer Seite in Führung. Nach dem Ballgewinn kurz hinter der Mittellinie in der Stuhrer Hälfte machten die Gäste das Spiel breit und konterten sehenswert über die linke Angriffsseite. Die anschließende präzise Flanke verwertete der FC Hude per Kopfball unhaltbar für Stuhrs Torwart Kevin Keßler aus kurzer Entfernung zum 0:1. Wenig später glich der TVS dann aber schon aus. Wieder sorgte ein grober Fehler, dieses Mal vom Torwart des FC Hude für den Treffer. Einen vermeintlich harmlosen Schuss von Tobias Peters aus knapp 16 Metern hielt Hudes Keeper nicht fest und legte so unfreiwillig für René Rogalla auf. Der Stuhrer Angreifer war zur Stelle und nach einem kleinen Haken am Gästetorwart vorbei konnte Rogalla den Ball ins leere Tor schieben. In der Folge kamen beide Mannschaften noch zu der ein oder anderen guten Möglichkeit, konnten aber keine ihrer Gelegenheiten mehr zu weiteren Treffern nutzen. Nach einem guten, fairen und interessanten Testspiel können am Ende beide Mannschaften mit dem Ergebnis gut leben.

 

Bevor es für die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt am nächsten Wochenende ins Trainingslager nach Westerstede und zum Abschluss des Trainingswochenendes am Sonntag zum Bezirkspokalspiel der ersten Runde nach Wetschen geht, erwartet man am Donnerstag um 19.30 Uhr in Stuhr mit dem FC Verden 04 noch einen Bezirksliga-Meister und Landesliga-Aufsteiger (Landesliga Lüneburg) zum letzten Vorbereitungsspiel dieses Sommers.

Wieder nur ein Unentschieden

18.07.2018
18.07.2018

Auch gegen den TSV Melchiorshausen kam der TV Stuhr bei diesem Württemberg-Cup nicht über ein Unentschieden hinaus und verabschiedet sich damit für viele überraschend schon nach der Vorrunde aus dem Turnier.

 

Die Situation vor dem letzten Gruppenspiel war klar, mit einem Sieg in der letzten Begegnung ist man so gut wie sicher am Finaltag dabei und sichert sich somit in der Vorbereitung auf die neue Saison ein Bonusspiel. Mit etwas Glück, d. h. einem Unentschieden im anschließenden Spiel zwischen der TSG Seckenhausen-F. und dem Bremer SV und einem eigenen Sieg mit mindestens drei Toren Vorsprung hätte es sogar das Finale werden können. Zumindest das Remis (0:0) im zweiten Spiel des Abends wurde dank einer starken kämpferischen Leistung der Seckenhausener gegen den Bremer SV Wirklichkeit, ebenso überraschend brachte man gegen den Bremer Landesligisten aus Melchiorshausen aber selbst nicht einmal einen knappen Sieg zustande, geschweige denn ein Tor. Ein Sieg wäre alles in allem vielleicht auch gar nicht verdient gewesen, denn nicht nur die Stuhrer kamen zu Chancen, sondern auch der TSV Melchiorshausen. Die Größten für den TV Stuhr vergaben in einem Spiel mit weniger Licht, als Schatten (damit ist nicht die Sonneneinstrahlung auf den Ristedter Sportplatz gemeint) im ersten Durchgang Riccardo Azzarello, der frei vor dem Tor das Kunstück fertig brachte, eine starke Vorbereitung mit anschließendem Querpass von Torben Drawert aus kürzester Distanz über das Tor zu schiessen und im zweiten Durchgang André Kück, der aussichtsreich aus knapp 12 Metern ebenfalls weit über das Tor schoss, sowie Timo Wetjen, dessen Kopfball nach einer Ecke vom Melchiorshausener Schlußmann an die Latte gelenkt wurde. Der TSV Melchiorshausen hatte in Durchgang Eins nach einem Konter eine Schussmöglichkeit, die Stuhrs Keeper Kevin Keßler zur Ecke parierte und in der zweiten Halbzeit kamen die Blauweißen nach einer langgezogenen Flanke von der rechten Seite zum Kopfball, den ein Stuhrer Abwehrspieler für seinen bereits geschlagenen Torwart kurz vor der Torlinie entschärfen konnte. Kurz vorher senkte sich eine verunglückte Melchiorshausener Flanke von der gleichen Seite gefährlich auf die Oberkante der Latte, richtete für den TVS aber auch keinen zählbaren Schaden an.

 

Ansonsten leisteten sich die Stuhrer zuviele technische Unzulänglichkeiten und leichte Abspielfehler. Dazu verrichtete die Melchiorshausener Abwehr konzentrierte Arbeit und attackierte den ballführenden Gegner kompromißlos meist mit gleich zwei Spielern, sodaß es für die Stuhrer schwer war, die wenigen kreativen Momente und durchdachten Angriffe auch mangels Tempo überhaupt zu Ende zu bringen. So blieb es schließlich beim torlosen Unentschieden zwischen dem niedersächsischen und dem Bremer Landesligisten.

 

Damit scheidet der TV Stuhr ohne Sieg und, wenig tröstlich, auch ohne Niederlage als Dritter in einer vermeintlich machbaren Gruppe aus dem diesjährigen Württemberg-Cup aus. Als Landesliga-Aufsteiger und auch, wenn nicht alle arrivierten Kräfte des aktuellen Kaders dabei waren, hat man sich da sicher mehr erhofft. Weiter geht´s für die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt daher nun am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr mit dem Testspiel gegen den FC Hude.

Hart, aber herzlich

TV Stuhr belegt niedersachsenweit den 2. Platz beim VGH Fairness-Cup

16.07.2018
16.07.2018

Nicht nur Erster nach gewonnenen Punkten und den meisten erzielten Toren, sondern am Ende auch Tabellenführer der Fairness-Wertung in der Bezirksliga Hannover 1. Der TV Stuhr war in der abgelaufenen Saison auch in puncto Fairplay ein würdiger Meister. Lag man in dieser Wertung niedersachsenweit nach der Hinrunde noch auf dem sechsten Platz, bedeuteten insgesamt nur 24 gelbe Karten, keine rote oder gelb-rote Karte nach 30 Ligaspielen für den TVS schließlich Platz 2 im Fairness-Ranking aller Herrenteams, die im NFV in der Saison 2017/18 für den Spielbetrieb gemeldet waren. Nur geringfügig fairer und damit Sieger des VGH Fairness Cups wurde die in der letzten Saison aus der Kreisliga Nienburg abgestiegene Zweitvertretung des SC Uchte, die im Saisonverlauf lediglich 19 gelbe und 1 gelb-rote Karte kassierte. Das Gesamtergebnis zeigt, daß Fairplay keinesfalls von sportlichem Erfolg oder Mißerfolg abhängt, sondern vielmehr eine Sache von Einstellung und Charakter ist. Als Belohnung für ihr faires Spiel erhält die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt von VGH und NFV natürlich auch einen Preis und darf sich als zweitfairstes Team im niedersächsischen Herrenfussball auf den gemeinsamen Besuch eines Bundesligaheimspiels von Hannover 96 und eine anschließende Mannschaftsfeier freuen. Wir gratulieren nicht nur unserer Mannschaft zu dieser tollen Leistung, sondern auch allen anderen fairen Mannschaften und Siegern des VGH Fairness Cups!

 

Mehr zum Thema:

 

https://www.nfv.de/aktuelles/detail/sc-uchte-ii-gewinnt-den-vgh-fairness-cup/

Saisonstart

10.07.2018

 

Vor wenigen Tagen wurde der Spielplan der Landesliga Hannover und die 1. Runde im Krombacher Bezirkspokal auf Fussball.de veröffentlicht. Hier das alles andere als einfache Programm der Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt zum Saisonstart.

Saisonvorbereitung 2. Herren

05.07.2018
05.07.2018

Auch die Vorbereitungsspiele der neu formierten Stuhrer Zweitvertretung von Trainer Steffen Herrmann sind jetzt fix. Hier die Terminübersicht.

Termine Vorbereitungsspiele

28.06.2018
28.06.2018

Da wir uns jetzt wieder voll und ganz auf den wahren und echten Fussball konzentrieren können, gibt´s hier in unserer Übersicht alle Testspieltermine von Landesliga-Neuling TV Stuhr.

 

Sparringspartner sind in den nächsten Wochen der SV Bruchhausen-Vilsen (Aufsteiger in die Bezirksliga Hannover 1 als Vizemeister der Kreisliga DH), die TuSG Ritterhude (Letzte Saison 8. der Landesliga Lüneburg), der FC Hude (Aufsteiger in die Bezirksliga Weser-Ems 2 als Meister der Kreisliga IV Oldenburg-Land/Delmenhorst) und der FC Verden 04 (Aufsteiger in die Landesliga Lüneburg als Meister der Bezirksliga Lüneburg 3).

 

Die Übersicht der Termine für den Württemberg-Cup in Ristedt lassen wir in den nächsten Tagen folgen.

Interaktive Karte

26.06.2018 - Klick! Hier geht´s zur interaktiven Karte
26.06.2018 - Klick! Hier geht´s zur interaktiven Karte

Am Donnerstag startet die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt mit der Vorbereitung auf ihre erste Landesligasaison. Als besonderen Service für alle Anhänger, die den TV Stuhr zu dem ein oder anderen Auswärtsspiel begleiten möchten oder einfach nur wissen wollen, wo unsere Gästeteams der kommenden Saison zu Hause sind, gibt es wieder unsere interaktive Karte. Über diese Karte lassen sich u. a. die Routen zu den Plätzen und die Links zu den Webseiten aller Teams der Landesliga Hannover anzeigen. Die Karte ist wie gehabt über die Team-Unterseite der 1. Herren zu erreichen. Einfach mal ausprobieren und auf die Vereinslogos oder den NFV-Kreis klicken!

Langes Fussballwochenende vom 17.-19.08.2018

Programmhinweise

23.06.2018

 

Institutionen der Fussballtage beim TV Stuhr - Die Turniere für Ü40-Mannschaften und für Freizeit- bzw. Firmenteams. Und danach sitzt man wieder gemütlich bei Bratwurst und Bier zusammen... Wer mit seiner Truppe dabei sein will, meldet sich direkt bei Organisator Jochen Tyc an:

Langes Fussballwochenende vom 17.-19.08.2018

Anmelde-Start

16.06.2018
16.06.2018

Am Wochenende 18./19.08.2018 veranstalten viele Juniorenteams des TV Stuhr im Rahmen des "langen Stuhrer Fussballwochenendes" wieder interessante Turniere.

 

An beiden Tagen gibt es u. a. eine große Tombola mit tollen Sachpreisen, Dosenwerfen, sowie Verkaufsstände für Fussballsouvenirs und Sportbekleidung.

 

Details zu den Turnieren entnehmt Ihr bitte der Einladung, die ihr unten herunterladen könnt. Zusagen und Fragen zu Turniermodi etc. bitte direkt an die jeweiligen Trainer, die Euch die Teilnahme dann auch bestätigen. Also verliert keine Zeit und meldet Euch und Euer Team jetzt an! Wir freuen uns auf Euch.

 

Einladung Fussballwochenende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 930.3 KB

Langes Fussballwochenende vom 17.-19.08.2018

Programmhinweis

15.06.2018
15.06.2018

Viele spielen ihn seit Jahren, ohne es zu wissen. Die einen mehr, die anderen weniger. Ab 18.08.2018 werden wir nicht mehr hinter vorgehaltener Hand darüber reden, sondern gehen endlich offen damit um und verstecken uns nicht mehr. Denn bei uns wird GEH-FUSSBALL gespielt!

 

Wer läuft, hat verloren. Gut, nicht ganz, aber er bekommt eine Auszeit, um über seine Geschwindigkeitsübertretung nachzudenken. Denn wer zuviel Streß macht und auf´s Tempo drückt, braucht unbedingt ein paar Minuten Pause. Alle, die Lust auf jede Menge Spaß haben und dabei eine ruhige Kugel schieben wollen, sind bei uns genau richtig und melden sich bzw. ihr Team per E-Mail bei Michael Rosin "rosin@oegym.de" zum GEH-FUSSBALL an! Die Siegermannschaft greift einen Wanderpokal ab und kommt als Titelverteidiger nächstes Jahr auf jeden Fall wieder. Na, wie
wär´s?

 

Ach so, fast vergessen. Gespielt wird auf unserem Freizeitspielfeld, im Volksmund auch "Gummiplatz" genannt...

Aktuelle Bandenwerber auf der Sportanlage des TV Stuhr:

Diese Homepage:

DFBnet - SpielPLUS

PLATZBELEGUNG/

SPIELPLAN

KW 30 (23.07.-29.07.2018)

Diese Homepage:

Besuche

Besucherzaehler

Seitenaufrufe

Besucherzaehler

seit August 2013