Aktuelles

TV Stuhr Fussball auf Facebook

Instagram-Story Galerie

Abschlussschwäche kostet wieder mal Punkte

19.05.2019
19.05.2019

Trotz guter Vorstellung beim TSV Pattensen steht der TV Stuhr wieder ohne Punkte da, dabei spielte die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt mindestens auf Augenhöhe mit den Gastgebern und war keinen Deut schlechter, als die Mannschaft aus dem Speckgürtel Hannovers. Insgesamt gab es auf beiden Seiten zahlreiche erstklassige Torchancen, der TSV Pattensen durfte allerdings schon in der 7. Spielminute auch von einem Elfmeter profitieren, der in jeder Hinsicht zweifelhaft war. Nicht das erste Mal in dieser Saison, daß der TV Stuhr solch eine diskutable Elfmeterentscheidung hinnehmen musste. Für den TV Stuhr hatte Torben Drawert in den ersten 45 Minuten den Ausgleich auf dem Fuss, als er in den Strafraum drang, seinen Bewacher gekonnt aussteigen ließ, aber völlig frei vom rechten Fünfmetereck am langen Pfosten vorbei verzog. Das hätte es sein müssen!

 

Im zweiten Durchgang erzielte der TSV Pattensen dann nach einem Stuhrer Abspielfehler im Mittelfeld und dem anschließenden Konter schnell das vermeintlich vorentscheidende 2:0 (52.). Wieder waren nur sieben Minuten nach dem Anpfiff gespielt. Die Stuhrer steckten allerdings nicht auf, kamen vor allem durch Herrmann und Bülders zu eigenen guten Torchancen, aber erst ein toller Distanzschuss von Tim Langreder brachte den Anschluß (66.). Daß dem Tabellenletzten kein weiterer Treffer mehr gelingen sollte, lag vor allem an der seit Wochen anhaltenden eklatanten Abschlussschwäche. So ließ der eingewechselte Riccardo Azzarello in der Schlußminute auch die letzte hundertprozentige Möglichkeit ungenutzt, als er den Ball frei vor dem Tor statt über den Torwart genau in seine Arme lupfte.

Wieder voll in Fahrt

18.05.2019
18.05.2019

Pünktlich kurz vor den wohl entscheidenden letzten drei Saisonspielen präsentiert sich Tabellenführer JSG Stuhr wieder in prächtiger Verfassung. Nach dem Arbeitssieg vom vergangenen Wochenende in Bassum (2:1) begann die Mannschaft von Interims-Trainer Thorsten Strier und Hansi Lott heute unwiderstehlich und liess zu keiner Sekunde Zweifel am nächsten Heimsieg aufkommen. In einer hoch überlegen geführten ersten Halbzeit und einem Blitzstart mit drei Toren in den ersten zehn Minuten folgte ein wahres Chancenfestival. Allerdings erzielte man bis zur Halbzeit nur noch einen weiteren Treffer.

 

Nach Wiederbeginn schalteten die Platzherren einen Gang zurück, blieben aber weiter am Drücker. Die Gäste standen insgesamt jedoch etwas besser und waren im Mittelfeld deutlich präsenter, als noch im ersten Durchgang. Ab und an blitzten bei der JSG Stuhr aber dennoch sehenswerte Kombinationen auf, außerdem arbeitete man defensiv sehr souverän und ließ über die gesamte Spielzeit nur eine bessere Gelegenheit der Gäste zu. Ein Flachschuss aus knapp 20 Metern ging ca. einen Meter links am Stuhrer Kasten vorbei, für den sonst beschäftigungslosen Schlussmann Finn Bang aber keine Gefahr, da frühzeitig zu erkennen war, dass der Ball sein Ziel verfehlen würde.

 

Die Tore für die JSG Stuhr erzielten heute: Florian Eschenbach (5.), Niklas Lott (6./10./69./70.+1) und Tobias Lott (26.)

 

Mit dem sechsten Sieg im sechsten Heimspiel bleibt die U15 an der Tabellenspitze der C-Junioren Bezirksliga Hannover 1 natürlich weiterhin unantastbar und hat im Kampf um die Meisterschaft jetzt nur noch den Tabellenzweiten TSV Havelse U14 zu fürchten, den man mit dem heutigen Erfolg wieder gehörig unter Zugzwang setzt. Alle anderen Kontrahenten können nicht mehr an der Stuhrer U15 vorbeiziehen, aber in den verbleibenden drei Spielen natürlich noch maßgeblich in die Entscheidung eingreifen. Es gilt einen Vorsprung von aktuell mindestens vier Punkten gegen die JSG Steimbke (Tabellendritter), die U14 des TSV Havelse (Tabellenzweiter) und den TuS Sulingen (Tabellenvierter) zu verteidigen. Wir drücken natürlich die Daumen!

Neue Jugendleitung in der Fussballabteilung

01.05.2019
01.05.2019

Seit vergangenen Montag, 29.04.2019 hat die Fussballabteilung des TV Stuhr eine neue Jugendleitung. Die versammelten Mitglieder der Jugendabteilung wählten den seit Jahren im Verein engagierten und erfahrenen Jugendtrainer Manfred Pawlik-Niehaus einstimmig zu ihrem neuen Jugendleiter. Pawlik-Niehaus löst damit in dieser Funktion Stefan Oberbach ab, der die Jugendabteilung in den letzten Monaten kommissarisch leitete. Helfend zur Seite stehen werden dem neuen Jugendleiter Jan-Erik Freuchen und Maik Stahnke. Jan-Erik Freuchen wirkte jahrelang als Mittrainer bzw. Betreuer/Organisator bei den 2002ern, zusammen zeichneten sich Freuchen und Pawlik-Niehaus zuletzt als Jugendkoordinatoren für die Vertretung TV Stuhrer Interessen innerhalb der JSG Stuhr verantwortlich. Mit Maik Stahnke trainiert Manfred Pawlik-Niehaus außerdem den Jahrgang 2003 beim TV Stuhr. Wir wünschen dem neuen Führungstrio der Jugendabteilung, auf das in der nächsten Zeit eine Menge Arbeit wartet, eine reibungslose Zusammenarbeit, viel Erfolg und gute Entscheidungen!

Jetzt geht´s los!

26.04.2019
26.04.2019

In der nächsten Saison steht die Jugendabteilung des TV Stuhr bekanntermaßen wieder ganz auf eigenen Füßen. In unseren derzeit sehr erfolgreichen Teams der älteren Jahrgänge ist für engagierte und zuverlässige Spieler immer Platz! Daher laden wir alle interessierten Spieler der Jahrgänge 2001/2002/2003 und 2004 zum offenen Probetraining auf unserer Sportanlage ein. Jeder ist willkommen, eine telefonische Anmeldung ist nicht notwendig! Einfach Bock mitbringen und mitmachen. Es erwarten Euch viele aufgeschlossene Mitspieler und eine tolle (Aufbruch-)Stimmung!

TSG Seckenhausen/Fahrenhorst zieht sich aus JSG mit dem TV Stuhr zurück

23.03.2019 - KLICK!
23.03.2019 - KLICK!

Viele haben es bereits gerüchteweise gehört oder vermutet, wir wollen damit auch nicht länger hinterm Berg halten: Die JSG Stuhr/Seckenhausen wird zum Saisonende aufgelöst!  Hier nehmen wir zu der Entwicklung und Entscheidung, auf die der TV Stuhr am Ende keinen Einfluss mehr hatte, ausführlich Stellung.

Kick´n Body Fussballcamp beim TV Stuhr

24.01.2019
24.01.2019

Auch in diesem Jahr findet auf unserer Sportanlage wieder ein Fussballcamp für Kinder von 5 bis 12 Jahren statt. Dafür haben wir erneut das KICK´N BODY Team gewinnen können. Unter Anleitung qualifizierter Trainer und Ex-Profis starten die Kinder von Donnerstag, 04.07.2019 bis Samstag, 06.07.2019 mit "Fussball fast ohne Ende" in die Sommerferien. Für fussballbegeisterte Kinder geht´s kaum besser...

 

Anmeldung: Auf https://www.kickandbody.de navigiert Ihr zu den "CAMPS" und dann zum Camp des TV Stuhr vom 04. bis 06.07.2019. Hier gebt ihr alle benötigten Daten ein und erhaltet die Teilnahmebestätigung. Also verliert keine Zeit und sichert Euch schnell einen der freien Plätze!

"Stuhr bis zum geht nicht mehr"

05.03.2019 (11.01.2019)

 

Seit dem 01.01.2019 sind wir mit #tvstuhrfussball auch auf Instagram aktiv und seit dem 02.01.2019 posten wir dort und auf unserem Facebook-Kanal "TV Stuhr Fussball" täglich Bilder unserer Spieler, die auf ihre Art sagen, warum sie gern beim TV Stuhr Fussball spielen. Heute gab´s bereits die 10. Folge unserer kleinen Kampagne "Stuhr bis zum geht nicht mehr", die wir Euch auch an dieser Stelle nicht länger vorenthalten wollen...

 

------------------------------------------------------------------------------------------

05.03.2019

 

Alles hat mal ein Ende, zumindest vorläufig! Die heutige Folge bildet das Staffelende unserer Serie unter dem Motto "Stuhr bis zum geht nicht mehr", mit der wir Euch jetzt seit genau 9 Wochen hoffentlich gut unterhalten haben. An 63 aufeinanderfolgenden Tagen konntet Ihr viele mit dem TV Stuhr verbundene Aktive kennenlernen und dabei erfahren, warum sie mit dem TV Stuhr so verbunden sind. Wenn´s Euch gefallen hat, freuen wir uns hier sehr über positive Kommentare oder Nachrichten.

 

Ob es demnächst eine weitere Staffel geben wird, liegt jetzt auch an euch Mitglieder des TV Stuhr oder Spieler der JSG Stuhr/Seckenhausen! Wer gerne mit von der Partie sein möchte und Serienheld unserer zweiten Staffel sein möchte, schreibt uns bitte per privater Nachricht, warum er gerne beim TVS oder in der JSG Stuhr Fussball spielt. Wir melden uns dann... Bis dahin, "stay tuned" und seid weiter interessiert!

Aktuelle Bandenwerber auf der Sportanlage des TV Stuhr:

Diese Homepage:

DFBnet - SpielPLUS

SPIELPLAN/

PLATZBELEGUNG

KW 21 (20.05.-26.05.2019)

Klick!

Diese Homepage:

Besuche

Besucherzaehler

Seitenaufrufe

Besucherzaehler

seit August 2013