Aktuelles

Nächstes Spiel - 1. Herren

Countdown bis zum Spiel und Tippabgabe (Keine Registrierung notwendig!)

Einfach auf den blauen "TIPP"-Button klicken!

Verdient, aber sehr glücklich

1. Herren gewinnt durch Eigentor der Gäste in der 85. Minute


19.10.2014
19.10.2014

Durch ein Eigentor im Anschluß an einen Eckball gewann der TV Stuhr die Partie gegen den Tabellenletzten TSV Wietzen am Ende sehr glücklich, aber im Endeffekt auch mehr als verdient.

 

Zwar brannte die Mannschaft von Trainer Christian Meyer und Stephan Stindt über die 90 Minuten nicht gerade ein Feuerwerk ab, doch sprangen bei allen Stuhrer Bemühungen immerhin sechs, sieben hochkarätige Torchancen heraus, die allesamt fahrlässig ungenutzt blieben. In der 85. Spielminute erzwang man dann aber nach einer endlich mal gelungenen Ecke ein Eigentor der Gäste. Bei dieser Szene war auch Patrik Scheen beteiligt, der mit seinem "Kopfballwischer" den Wietzener Unglücksraben erst in diese für ihn unheilvolle Situation brachte.

 

Der TSV Wietzen erspielte sich im ganzen Spiel lediglich eine kleinere Torchance, spielte ansonsten sehr destruktiv und konzentrierte sich eigentlich ausschließlich auf die Defensive. Der TV Stuhr wußte allerdings mit der Feldüberlegenheit zu wenig anzufangen und präsentierte den zahlreichen Zuschauern nur wenig Kreatives. Am Ende aber stehen die drei Punkte auf der Habenseite. In der aktuellen Situation natürlich das Wichtigste für den TV Stuhr.

2. Herren gewinnt 6:1 gegen die TSG III

19.10.2014
19.10.2014

Sieg oder Niederlage - dazwischen gibt es für die 2. Herrenmannschaft des TV Stuhr offenbar nichts. Nach dem tollen 4:1 in Asendorf trumpfte die Mannschaft von Trainer Wilfried Aderhold und Andreas Rusche jetzt endlich auch wieder in einem Heimspiel auf und ließ den Gästen aus Seckenhausen beim 6:1 keine Chance.

 

Dabei waren die Stuhrer heute vor allem bei den Standards brandgefährlich und nutzten gleich drei Ecken und einen Freistoss, um im jeweiligen Anschluß zu Torerfolgen zu kommen. Vor allem Mirko Müller erwies sich heute quasi als Eckballspezialist. Seine Ecken nutzten Moritz Janke (8.) zum 1:0, Nils Hüneke (18.) zum 3:0 und Thorben Janssen (24.) zum 4:0. Das 2:0 erzielte bereits in der 9. Spielminute Martin Westermann per Distanzschuss. Die Gäste kamen durch einen Stuhrer Ballverlust nach einem Einwurf in der Seckenhausener Spielhälfte zum Ehrentreffer (42.). Erneut Nils Hüneke mit dem 5:1 (66.) und Moritz Janke (91.) stellten in Durchgang Zwei schließlich den 6:1 Endstand her. Daß den Gastgebern nicht mehr Tore gelangen, was durchaus im Bereich des Möglichen gewesen wäre, lag vor allem an zu ungenauem Passpiel, das Trainer Aderhold seiner Mannschaft besonders in der zweiten Hälfte attestieren musste.


SPIELPLAN/

PLATZBELEGUNG

KW 43:

Nächstes Spiel

1. Herren

Bezirksliga Hannover 1

12. Spieltag


Sonntag, 26.10.2014

15.00 Uhr

Waldsportstätten 1

49453 Rehden

Letztes Spiel

1. Herren

Bezirksliga Hannover 1

11. Spieltag


Sonntag, 19.10.2014

15.00 Uhr

Pillauer Strasse

Endergebnis: 1:0 (0:0) 

 

Tor für den TVS:

 

1:0 - TSV Wietzen (ET)


Besuche seit August 2013:

Besucherzaehler